Publikation vom 01.05.2017

 
01. NERVENSYSTEM
 
01.01. Analgetica
01.01.10. Antipyretische Analgetica
01.01.20. Kombinierte antipyretische Analgetica
01.01.21. Analgetica kombiniert mit Antiallergica
01.01.22. Analgetica kombiniert mit Spasmolytica
01.01.23. Analgetica kombiniert mit Myotonolytica
01.01.30. Narkotische Analgetica
01.01.40. Kombinierte narkotische Analgetica
01.01.99. Varia
 
01.02. Anaesthetica
01.02.10. Allgemeine Anaesthetica
01.02.20. Parenterale Lokalanaesthetica
 
01.03. Schlafmittel
01.03.10. Einfache Schlafmittel
01.03.20. Kombinierte Schlafmittel
 
01.04. Sedativa/Tranquillantia
01.04.10. Einfache Sedativa/Tranquillantia
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen 120 Punkte. Iniectabilia sine limitatione
01.04.20. Kombinierte Sedativa/Tranquillantia
 
01.05. Neuroleptica
 
01.06. Antidepressiva
 
01.07. Antiepileptica
01.07.10. Einfache Antiepileptica
01.07.20. Kombinierte Antiepileptica
 
01.08. Parkinson
 
01.09. Antiemetica
 
01.10. Stimulantia
01.10.10. Schwache Stimulantien
01.10.20. Starke Stimulantien
01.10.30. Atemanaleptica
 
01.11. Anorexica
 
01.12. Myotonolytica
 
01.13. Myorelaxantia
 
01.14. Myasthenia gravis
 
01.98. Immunmodulatoren
 
01.99. Varia
 
02. HERZ UND KREISLAUF
 
02.01. Herzglycoside
02.01.10. Einfache Herzglycoside
02.01.20. Kombinierte Herzglycoside
 
02.02. Antiarrhythmica
 
02.03. Betablocker
 
02.04. Gefässerweiternde Mittel
02.04.10. Nitroglyzerin und Analoge
02.04.20. Kombiniertes Nitroglycerin und Analoge
02.04.30. Nikotinsäure und Derivate
02.04.40. Koronare und periphere gefässerweiternde Mittel
02.04.50. Gefässerweiternde Mittel und/oder cerebrale Aktivatoren
 
02.05. Gefässverengende Mittel
02.05.10. Migränemittel
02.05.20. Vasopressoren und Herzstimulantien
 
02.06. Calciumantagonisten
02.06.10. Klassische Calciumantagonisten
02.06.20. Andere Calciumantagonisten
 
02.07. Blutdrucksenkende Mittel
02.07.10. Einfache blutdrucksenkende Mittel
02.07.20. Kombinierte blutdrucksenkende Mittel
 
02.08. Venenmittel
02.08.10. Allgemeine Venenmittel
02.08.20. Venenmittel zu externem Gebrauch
02.08.30. Venenverödung
 
02.09. Antihaemorrhoidalia
02.09.10. Antihaemorrhoidalia ohne Corticosteroide
02.09.20. Antihaemorrhoidalia mit Corticosteroiden
 
02.97. Beschwerden bei Arteriosklerose
 
02.99. Varia
 
03. LUNGE UND ATMUNG
 
03.01. Antitussiva
03.01.10. Codein und Codein-Analoge
03.01.20. Andere Antitussiva
 
03.02. Expectorantia et Mucolytica
 
03.03. Kombinierte Hustenpräparate
03.03.10. Codein und Analoge
03.03.20. Andere kombinierte Hustenpräparate
 
03.04. Antiasthmatica
03.04.10. Theophyllin und Analoge
03.04.20. Kombiniertes Theophyllin und Analoge
03.04.30. Sympathicomimetica und Parasympathicolytica
03.04.40. Corticosteroide zur Inhalation
03.04.50. Andere Antiasthmatica
 
03.05. Mittel gegen Atemwegsinfektionen
 
03.06. Einreibemittel
 
03.99. Varia
 
04. GASTROENTEROLOGICA
 
04.01. Antacida
04.01.10. Histamin H2-Rezeptoren Antagonist
 
04.02. Spasmolytica
 
04.03. Kombinierte Spasmolytica
04.03.10. Spasmolytica kombiniert mit Antacida
04.03.20. Spasmolytica kombiniert mit Sedativa
04.03.30. Spasmolytica kombiniert mit andern Wirkstoffen
 
04.04. Entblähende Mittel
 
04.05. Enzympräparate und/oder ansäuernde Mittel
 
04.06. Motilitätsfördernde Mittel
 
04.07. Appetitfördernde Mittel
 
04.08. Laxantia
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen 2 Kleinpackungen oder 1 Grosspackung. Von dieser Beschränkung ist die Behandlung der Obstipation aufgrund von Opioidtherapie, von Parkinsontherapie sowie diejenige der Obstipation von Patienten, die Antidepressiva oder Neuroleptika unterstellt sind, ausgenommen. Im Weiteren sind davon ausgenommen Para- und Tetraplegiker.
04.08.10. Orale Laxantien
04.08.11. Synthetische und salinische Laxantien
04.08.12. Zucker, Zuckeralkohole
04.08.13. Quellmittel und Füllmittel
04.08.14. Anthranoid-haltige Laxantien
04.08.15. Anthranoid-haltige Laxantien kombiniert mit anderen Laxantien
04.08.20. Rektale Laxantien
 
04.09. Antidiarrhoica
 
04.10. Adsorbentia / Adstringentia
 
04.11. Gallenwegstherapeutica
04.11.10. Gallensteinauflösende Mittel
04.11.20. Cholagoga
 
04.99. Varia
 
05. NIEREN UND WASSERHAUSHALT
 
05.01. Diuretica
 
05.02. Mittel gegen Erkrankungen der Harnwege
 
05.03. Infundibilia
05.03.10. Kohlenhydrate rein
05.03.20. Elektrolyte rein
05.03.30. Mischlösungen (Kohlenhydrate und Elektrolyte)
05.03.40. Andere
 
05.04. Dialyselösungen
 
05.98. Mittel bei Prostatabeschwerden
 
05.99. Varia
 
06. BLUT
06.01.10. Blutkonserven und Plasmafraktionen
  Limitatio:
  • Preisberechnung für Blutpräparate aufgrund des Fabrikabgabepreises zuzüglich einer Fixmarge wegen der speziellen Verteilersituation (praktisch kein Zwischenhandel) von Fr. 40.-- zuzüglich MWST. Diese Berechnung gilt nicht für die Humanalbumine.
06.01.20. Plasmaersatz
06.01.21. Dextrane
  Limitatio:
  • Anwendung nur für den ambulanten Bereich
06.01.22. Gelatine
  Limitatio:
  • Anwendung nur für den ambulanten Bereich
06.01.23. Andere
 
06.02. Haemostatica
 
06.03. Anticoagulantia
06.03.10. Vitamin K-Antagonisten
06.03.20. Thrombozytenaggregationshemmer
06.03.30. Heparin
06.03.40. Faktor-Xa-Inhibitoren
 
06.04. Antagonisten der Antikoagulantien
 
06.05. Fibrinolytica
 
06.06. Antifibrinolytica
 
06.07. Antianaemica
06.07.10. Eisen
06.07.11. per os
06.07.12. ad iniect.
06.07.20. Vitamin B12
06.07.30. Andere
 
06.99. Varia
 
07. STOFFWECHSEL
 
07.01. Diaetetica
07.01.10. Ernährungsstörungen im Säuglingsalter
  Limitatio:
  • Die aufgeführten Präparate dürfen nur für Säuglinge bis zu 12 Monaten verordnet werden.
07.01.20. Intravenöse Ernährung
  Limitatio:
  • Kostenübernahme nur auf besondere Gutsprache der Kasse und mit ausdrücklicher Bewilligung des Vertrauensarztes
07.01.30. Spezialdiät
07.01.40. Andere Ernährung
 
07.02. Mineralia et Vitamina
07.02.10. Mineralia
07.02.20. Kombinierte Mineralien
07.02.30. Einfache Vitamine
07.02.40. Kombinierte Vitamine
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen: 40 Punkte
07.02.50. Andere Kombinationen
 
07.03. Hypophyse
07.03.10. Hypophysenvorderlappen
07.03.20. Hypophysenhinterlappen
 
07.04. Schilddrüse
07.04.10. Thyreotropin
07.04.20. Schilddrüsenhormone
07.04.30. Thyreostatica
 
07.05. Calciotrope Hormone
07.05.10. Parathormone
07.05.20. Calcitonine
 
07.06. Pankreas
07.06.10. Insuline
07.06.20. Orale blutzuckersenkende Mittel
07.06.30. Glucagon
 
07.07. Nebennierenrinde
07.07.10. Corticotropine (ACTH)
07.07.20. Glucocorticoide
07.07.21. Cortisonum/Hydrocortisonum
07.07.22. Prednisonum/Prednisolonum
07.07.23. Methylprednisolonum
07.07.24. Triamcinolonum
07.07.25. Betamethasonum
07.07.26. Dexamethasonum
07.07.27. Andere Glucocorticoide
07.07.30. Mineralocorticoide
07.07.40. Adrenocorticostaticum
 
07.08. Geschlechtshormone
07.08.10. Gonadotrophine und Analoge
  Limitatio:
  • Nicht zur Adipositasbehandlung
    Kostenübernahme nur nach vorgängiger endokrinologischer Untersuchung, auf besondere Gutsprache der Kasse und mit ausdrücklicher Bewilligung des Vertrauensarztes. Die maximale Behandlungsdauer beträgt ein Jahr.
07.08.20. Oestrogene
07.08.30. Gestagene
07.08.40. Androgene
  Limitatio:
  • Bei gynäkologischen Indikationen sowie bei männlichem Hypogonadismus und zur Einleitung der Pubertät.
07.08.50. Anabolica
  Limitatio:
  • Ausschliesslich zugelassen bei Neoplasma, Osteoporosis gravis et Retinopathia diabetica
07.08.60. Kombinationen
 
07.09. Andere Hormone
 
07.10. Arthritis und rheumatische Krankheiten
07.10.10. Einfache entzündungshemmende Mittel
07.10.20. Kombinierte entzündungshemmende Mittel
07.10.21. ohne Corticosteroide
07.10.22. mit Corticosteroiden
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen: 80 Punkte.
07.10.30. Goldpräparate
07.10.40. Kutane Mittel
07.10.50. Badezusätze und Umschläge
07.10.60. Andere Mittel gegen Arthritis und rheumatische Krankheiten
07.10.99. Varia
 
07.11. Gichtmittel
07.11.10. Kolchizin
07.11.20. Urikosurische Mittel
07.11.30. Andere Gichtmittel
 
07.12. Blutlipidsenkende Mittel
 
07.13. Antiallergica
07.13.10. Antihistaminica
07.13.20. Andere Antiallergica
07.13.30. Desensibilisierungslösungen
  Limitatio:
  • Kostenübernahme nur nach vorgängiger allergologischer Abklärung.
 
07.14. Enzympräparate
 
07.15. Immunosuppressive Stoffe
 
07.16. Oncologica
07.16.10. Cytostatica
07.16.20. Hormone
07.16.30. Radio-Isotope
07.16.40. Andere
 
07.99. Varia
 
08. INFEKTIONSKRANKHEITEN
 
08.01. Mittel gegen bakterielle Erreger
08.01.10. Sulfonamide
08.01.20. Penicilline
08.01.21. Benzylpenicilline und Analoge
08.01.22. Säurefeste Penicilline
08.01.23. Ampicilline und Analoge
08.01.24. Penicillinase-resistente Penicilline
08.01.25. Andere Penicilline (Breitspektrum-Penicilline)
08.01.30. Cephalosporine
08.01.40. Chloramphenicol und Analoge
08.01.50. Tetracycline
08.01.60. Erythromycin und Analoge
08.01.70. Aminoglycoside
08.01.80. Chinolone
08.01.90. Andere Mittel gegen bakterielle Erreger
08.01.91. Polypeptid-Antibiotica
08.01.92. Lincomycine und Analoge
08.01.93. Varia
08.01.94. Kombinationen
08.01.99. Varia
 
08.02. Tuberculostatica
08.02.10. Einfache Tuberculostatica
08.02.20. Kombinierte Tuberculostatica
 
08.03. Mittel gegen Viren
 
08.04. Mittel gegen Protozoen
08.04.10. Malaria
  Limitatio:
  • Prophylaktische Anwendung nicht zu Lasten der Krankenversicherer.
08.04.20. Syphilis
08.04.30. Andere Mittel gegen Protozoen
 
08.05. Mittel gegen Parasiten
08.05.10. Anthelmintica
08.05.20. Andere Mittel gegen Parasiten
 
08.06. Mittel gegen Pilze
 
08.07. Seren
 
08.08. Impfstoffe
  Limitatio:
  • Die Kostenübernahme der Impfstoffe für präventive Massnahmen in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung wird in Art. 12a KLV geregelt. Die Voraussetzungen, damit die Impfungen bezahlt werden, sind in Bst. a bis m dieses Artikels abschliessend umschrieben.
    Die Preise der Impfstoffe sind Höchstpreise (Art. 52 Abs. 3 KVG) und kommen bei Reihenimpfungen (z.B. im schulärztlichen Dienst) nicht zur Anwendung. In diesen Fällen gelten die von den Krankenversicherern mit den zuständigen Behörden ausgehandelten bzw. die allenfalls von den Behörden festgesetzten Tarife.
    Für Hepatitis-B-Reihenimpfungen von Kindern und Jugendlichen gilt der Preis von Fr. 19.80 für eine Dose unter der Voraussetzung einer minimalen Bestellung von 100 Dosen an eine Lieferadresse.
    Wenn der Impfstoff zum obgenannten Serienpreis bezogen wird, darf der Arzt, die Ärztin nicht zum Einzelpreis (= Publikumspreis) der SL weiterverrechnen. Dies würde eine klare Umgehung von Art. 56 Absätze 3 und 4 des KVG bedeuten und wäre als Rechtsmissbrauch zu ahnden.
 
08.09. Immuno-Globuline ex Plasma humano
 
08.99. Varia
 
09. GYNAECOLOGICA
 
09.01. Uterina
09.01.10. Oxytocica
09.01.20. Tocolytica
 
09.02. Kontrazeptiva
09.02.10. Kontrazeptiva
 
09.03. Antiinfektiöse Mittel
 
09.99. Varia
 
10. DERMATOLOGICA
 
10.01. Anaesthetica et Antipruriginosa
 
10.02. Mittel gegen Akne
 
10.03. Mittel gegen Psoriasis
 
10.04. Mittel gegen chronisches Ekzem und Seborrhoe
 
10.05. Corticosteroide
10.05.10. Einfache Corticosteroide
10.05.20. Kombinierte Corticosteroide
 
10.06. Mittel zur Behandlung von Ulcera und Wunden
 
10.07. Keratolytica
 
10.08. Adstringierende und entzündungshemmende Mittel
 
10.09. Antiinfektiöse Mittel
10.09.10. Desinfizierende Mittel
10.09.20. Mittel gegen bakterielle Erreger
10.09.30. Mittel gegen Viren
10.09.40. Mittel gegen Pilze
10.09.41. Ohne Corticosteroide
10.09.42. Mit Corticosteroiden
10.09.50. Mittel gegen Parasiten
 
10.10. Mittel für empfindliche Haut
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen: 60 Punkte.
 
10.99. Varia
 
11. OPHTHALMOLOGICA
 
11.01. Miotica
 
11.02. Mydriatica
 
11.03. Lokalanaesthetica
 
11.04. Gefässverengende Mittel
 
11.05. Gefässerweiternde Mittel
 
11.06. Entzündungshemmende Mittel
11.06.10. Corticosteroide
11.06.20. Antiallergische Mittel
11.06.30. Andere entzündungshemmende Mittel
 
11.07. Antiinfektiöse Mittel
11.07.10. Mittel gegen bakterielle Erreger
11.07.20. Mittel gegen Viren
11.07.30. Mittel gegen Pilze
 
11.08. Physikalisch wirkende Mittel
11.08.10. Kontaktlinsenflüssigkeit
11.08.20. Tränenflüssigkeits-Ersatz
 
11.09. Präparate gegen Glaukom
 
11.10. Anticataractica
 
11.99. Varia
 
12. OTO-RHINOLARYNGOLOGICA
 
12.01. Ohren
12.01.10. Schmerzlindernde und entzündungshemmende Mittel
12.01.20. Antiinfektiöse Mittel
12.01.30. Antiinfektiöse Mittel mit Corticosteroiden
12.01.40. Andere Mittel für Ohrenkrankheiten
 
12.02. Nase
12.02.10. Gefässverengende Mittel
12.02.20. Kombinierte gefässverengende Mittel/kombinierte Antihistaminica/übrige Kombinationen
12.02.30. Nasenmittel mit Corticosteroiden
12.02.40. Sekretolytische und befeuchtende Mittel
12.02.50. Antiinfektiöse Mittel
12.02.60. Systemische, auf die Nasenschleimhaut wirkende Mittel
12.02.70. Antihistaminica
12.02.80. Varia
 
12.03. Mund und Rachen
12.03.10. Kombinierte Lokalanaesthetica
12.03.20. Entzündungshemmende Mittel
12.03.30. Mittel gegen bakterielle Erreger
12.03.40. Mittel gegen Pilze
 
12.99. Varia
 
13. ODONTOSTOMATOLOGICA
 
13.01. LOKALANAESTHETICA
13.01.10. Oberflächenanästhetica
13.01.20. Infiltrations- und Leitungsanästhetica
 
13.02. WUNDVERSORGUNG
13.02.10. Gefässverengende Mittel
13.02.20. Wundverbände
13.02.30. Andere
 
13.03. ENDODONTISCHE PRAEPARATE
 
13.04. AUF DIE GINGIVA UND DIE UEBRIGE MUNDSCHLEIMHAUT WIRKENDE MITTEL
 
13.05. KARIESPROPHYLAXE
13.05.10. Fluor
13.05.20. Andere
 
13.06. MUND- UND ZAHNINFEKTIONEN
 
13.07. PARODONTOPATHIEN
 
13.08. ZAHNOBERFLAECHEN- UND DENTINDESENSIBILISIERUNGSMITTEL
 
13.99. VARIA
 
14. DIAGNOSTICA
 
14.01. Röntgenkontrastmittel
14.01.10. Parenterale wasserlössliche Iod-Präparate
14.01.11. Hochosmolare ionische Monomere
14.01.12. Niederosmolare ionische Dimere
14.01.13. Niederosmolare nicht-ionische Monomere
14.01.14. Niederosmolare nicht-ionische Dimere
14.01.20. Enteral anzuwendende Präparate
14.01.21. Wasserlösliche Iodpräparate
14.01.22. Bariumsulfatpräparate
14.01.30. Biliär eliminierte Präparate
14.01.31. Parenterale
14.01.99. Varia
 
14.02. Präparate für die magnetische Resonanztomographie
 
14.03. Andere Diagnostica
 
14.04. Reagenzien
 
14.99. Varia
 
15. ANTIDOTA
 
16. KATIONENAUSTAUSCHER
 
17. RADIO-NUKLIDE
 
17.01. Radio-Diagnostica
 
17.02. Radio-Therapeutika
 
17.03. Generatoren
 
17.04. Kits
 
40. Konfektionierte Präparate
 
51. NERVENSYSTEM KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
51.04. Sedativa/Tranquillantia
51.04.10. Einfache Sedativa / Tranquillantia
51.04.20. Kombinierte Sedativa / Tranquilantia
 
51.06. Antidepressiva
 
51.99. Varia
 
52. HERZ UND KREISLAUF KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
52.05. Gefässverengende Mittel
52.05.10. Migränemittel
 
52.08. Venenmittel
52.08.10. Allgemeine Venenmittel
 
52.97. Beschwerden bei Arteriosklerose
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen: 240 Punkte (innerhalb von drei Monaten)
 
52.98. Nervöse Herzbeschwerden
 
52.99. Varia
 
53. LUNGE UND ATMUNG KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
53.02. Expectorantia et Mucolytica
 
53.99. Varia
 
54. GASTROENTEROLOGIKA KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
54.08. Laxantia
  Limitatio:
  • Gesamthaft zugelassen 2 Kleinpackungen oder 1 Grosspackung. Von dieser Beschränkung ist die Behandlung der Obstipation aufgrund von Opioidtherapie, von Parkinsontherapie sowie diejenige der Obstipation von Patienten, die Antidepressiva oder Neuroleptika unterstellt sind, ausgenommen. Im Weiteren sind davon ausgenommen Para- und Tetraplegiker.
54.08.10. Laxantia
54.08.15. Anthranoid-haltige Laxantien
54.11.20. Cholagoga
 
54.99. Varia
 
55. NIEREN UND WASSERHAUSHALT KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
55.02. Mittel gegen Erkrankungen der Harnwege
 
55.98. Varia
 
57. STOFFWECHSEL KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
57.02. Mineralia et Vitamina
57.02.10. Mineralia
 
57.10. Arthritis und rheumatische Krankheiten
57.10.10. Einfache entzündungshemmende Mittel
57.10.40. Kutane Mittel
57.10.50. Badezusätze und Umschläge
57.10.60. Andere Mittel gegen Arthritis und rheumatische Krankheiten
 
57.13. Antiallergika
57.13.20. Andere Antiallergica
 
57.16. Oncologica
57.16.10. Cytostatica
 
58. INFEKTIONSKRANKHEITEN KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
58.03. Mittel gegen Viren
 
59. GYNAECOLOGICA KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
59.99. Varia
 
60. DERMATOLOGICA KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
60.03. Mittel gegen Psoriasis
 
60.04. Mittel gegen chronisches Ekzem und Seborrhoe
 
60.08. Adstringierende und entzündungshemmende Mittel
 
60.09. Antiinfektiöse Mittel
60.09.30. Mittel gegen Viren
 
60.99. Varia
 
62. OTO-RHINOLARYNGOLOGICA KOMPLEMENTÄRMEDIZIN
 
62.02. Nase
62.02.80. Varia
 
62.03. Mund und Rachen
62.03.20. Entzündungshemmende Mittel